Zentral war für mich das Verlassen der Schwitzhütte sowie die Zeit unmittelbar danach. Dies war ungeheuer befreiend und beglückend.

Geograf, 36

Ein altes Naturritual für Männer

Lesen Sie Grundsätzliches unter:
Die Schwitzhütte – ein altes Naturritual für Männer unserer Zeit (PDF)

Zum Inhalt des Artikels

  • Die Elemente der Natur und die Männer in einem intensiven Zusammenspiel
  • „Entspannt und kraftvoll zugleich“ – geborgen im Kontakt mit sich selber
  • Loslassen im Männerkreis und Orientierung finden
  • Ziel: Integration der Erfahrung in den Alltag

Zum Ablauf eines Männer-Seminars mit Schwitzhütte

Sie erhalten vor dem Seminar ein Infoschreiben mit Detailinformationen und Vorbereitungsaufgaben. So sind Sie gut eingestimmt auf das intensive Wochenende.

Freitag-Abend:

  • Nach dem Abendessen: Ankommen sowie Einstieg in der Gruppe
  • Auftakt inspiriert vom jeweiligen Archetypen (Seminarthema)
  • Kurzcoaching zur persönlichen Standortbestimmung

Samstag:

  • Aufbau der Schwitzhütte sowie des Holzstapels für das Feuer
  • Einführung zum Kernritual der Schwitzhütte
  • Vertiefung des Seminarthemas sowie Fokussierung des persönlichen Anliegens
  • Entzünden des Feuers und Kernritual der Schwitzhütte; anschl. Sammlung

Sonntag bis Mittag:

  • Würdigung und Integration der persönlichen Erfahrung aus dem Kernritual
  • Fokussierung im Hinblick auf die Rückkehr in den Alltag
  • Gemeinsamer Abbau; Abschluss mit dem Mittagessen

Anmeldung